Tag 16 – Abschied vom Kgalagadi National Park

Der letzte Tag. Ich habe bis um etwa 12 Uhr Zeit, dann muss ich mich auf dem Weg via Upington nach Witsand machen. Erfreulicherweise ist heute aber wieder viel los. Zwei kämpfende Gnu’s ziehen eine Show ab:

Gnus
Gnus, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika
Gnus
Gnus, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika

Dann kurz vor meinem geplante Wendepunkt, drei Geparden.

Geparden
Geparden, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika
Gepard
Gepard, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika
Gepard
Gepard, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika
Gepard
Gepard, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika

Am Anfang spielen die Jungtiere noch, dann beginnt sich die Gruppe in Richtung Kji Kji Wasserloch zu bewegen. Entweder gehen sie dort trinken oder die dort grasenden Springböcke sind das Ziel!
Ich entscheide mich vorauszufahren und in Stellung zu gehen. Tatsächlich kommen sie immer näher und die Springböcke schauen alarmiert zu dem Bäumen hinüber wo die Geparden gesichtet wurden:

Springböcke
Springböcke, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika

Eine vierte Jagd zu beobachten, wäre natürlich der Hammer. Doch leider kommts nicht dazu. Die Geparden folgen einem kleinen Fuchs über die Düne und verschwinden aus meinem Blickfeld. Trotz allem ein grossartiger Abschluss!

Ich fahre nach Twee Rivieren zurück, pumpe die Räder meines Mietwagens wieder auf den normalen Strassendruck und fahre via Upington nach Witsand, wo ich mir einige Landschafts und Vogelaufnahmen erhoffe.

Strasse Richtung Witsand
Strasse Richtung Witsand, aufgenommen im Januar 2017, Kgalagadi, Südafrika

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *