Tag 17 – Witsand

Witsand ist ein Gebiet inmitten der Karoo das mit seinen grossen, weissen Dünen heraussticht. Ich habe eigentlich mit schöne Landschaftsaufnahmen, ev. sogar Nachtaufnahmen gerechnet, wurde aber etwas entäuscht. Die Landschaft ist weit weniger spektakulär als erhofft und das ‘langweilige’, schöne Wetter (blauer, wolkenloser Himmel) bot auch keine Abwechslung.
Dafür wurde ich von einem Nektarvogel attakiert, der im meinem Auto, vorallem dem Rückspiegel einen möglichen Konkurrenten sah.

Nektarvogel
Nektarvogel, aufgenommen im Januar 2017, Witsand, Südafrika

Ein Hase und eine farbige Heuschrecke boten ebenfalls lohnenswerte Sujets, sodass mein Umweg hierher nicht ganz umsonst war.

Hase
Hase, aufgenommen im Januar 2017, Witsand, Südafrika
Heuschrecke
Heuschrecke, aufgenommen im Januar 2017, Witsand, Südafrika

Ich entschied mich, keine weitere Nacht hier zu verbringen, auch weil die Unterkunft nicht so toll war. So fuhr ich gegen Mittag los und fuhr via Upington, Brandvlei nach Calvinia, wo ich mir dann ein B&B suchte.
Die Fahrt war ziemlich eintönig, lange, schnurgerade Strassen duch eine extrem trockene, karge Landschaft. Einige Köcherbäume als Abwechslung, das wars dann schon.

Köcherbaum
Köcherbaum, aufgenommen im Januar 2017, Witsand, Südafrika

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *