Tag 18 – Wein und Felszeichnungen

Heute gings noch die restliche Strecke via Clanwilliam in die Cedarberg. Bis Clanwilliam ist die Strasse gut ausgebaut, sodass man fast durchgehend mit 120 km/h fahren kann. Dannach fährt man wieder auf eine engen Naturstrasse die sich durch die unglaublich wilde und schöne Landschaft der Cedarberge schlängelt.

Passstrasse durch die Cedarberg
Passstrasse durch die Cedarberg, aufgenommen im Februar 2017, Cedarberg, Südafrika

Dazwischen immer wieder Fruchtplantagen oder Weinanbaugebiete.

Weintrauben
Weintrauben, aufgenommen im Februar 2017, Cedarberg, Südafrika
Weingegend
Weingegend, aufgenommen im Februar 2017, Cedarberg, Südafrika

Zuerst fuhr ich zu meinem ‘Hotel’, eine schön eingerichtete Hütte, mit (gasbetriebenen) Kühlschrank, Kalt- und Warmwasser aber ganz ohne Elektrisch. Nachdem ich mich entsprechend eingerichtet hatte und alle meine notwendigen Bewilligungen bekommen habe fuhr ich zu den nahen Staadsal Höhlen. Dort findet man inmitten einer wilden Landschaft Höhlen mit Graffiti aus dem 19ten Jahrhundert, unter anderem hat sich dort D.F. Malan verewigt, der wenige Jahre später Präsident der Republik Südafrika wurde.

Landschaft bei den Staadsal Höhlen
Landschaft bei den Staadsal Höhlen, aufgenommen im Februar 2017, Staadsal, Südafrika
Staadsal Höhlen
Staadsal Höhlen, aufgenommen im Februar 2017, Staadsal, Südafrika
Historische Graffiti
Historische Graffiti, aufgenommen im Februar 2017, Staadsal, Südafrika

Unweit von den Höhlen findet man ausserordentlich grosse und gut erhaltene San (Buschmann) Zeichnungen von Elefanten und Personen, deren Alter auf ca. 1000 Jahre geschätzt wird. Ich wollte die Zeichnungen in Verbindung des Sternenhimmels aufnehmen, doch leider sind die Zeichnungen unter einem grossen ¨berhang und durch einen Zaun geschützt, das eine vernünftige Positionierung verunmöglichte. (Zudem stimmte meine Fokussierung nicht zu 100%, was mich heute noch aufregt).

San Felszeichnungen
San Felszeichnungen, aufgenommen im Februar 2017, Staadsal, Südafrika

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *