Von Mäusen

In meiner Infrarot ‘Wildkamera’ konnte ich beobachten wie Mäuse jede Nacht über einen liegenden Ast rannten und nach Futter suchten. Keine Frage, dass dies nun ein Projekt von mir wurde. Also installiert ich mich in einer Nacht vor diesem Ast, Blitze links und rechts und eine kleine Taschenlampe die den Ast leicht beleuchtete um mir genügend Licht zum Fokussieren bot.

Nach einer Weile, unbequem und frierend unter einem kleinen Tännchen eingeklemmt, hörte ich das erste Rascheln. Nach einer Weile rannte dann tatsächlich die erste Maus über den Ast und die Fotosession konnte beginnen. Leider sind diese kleinen Gelbhalsmäuse ziemlich schnell, so war das Fotografieren nicht ganz so erfolgreich, nur wenige Aufnahmen schafften es in meine Sammlung.

Gelbhalsmaus
Gelbhalsmaus, aufgenommen im Januar 2019, Niederrohrdorfer Moos
Gelbhalsmaus
Gelbhalsmaus, aufgenommen im Januar 2019, Niederrohrdorfer Moos

Auch in meinen Kamerafallen finden sich immer wieder Bilder vom Mäusen, hier ein richtiges Suchbild

Maus
Maus (oben rechts), aufgenommen im Januar 2019, Niederrohrdorfer Moos, Kamerafalle


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *