Der Tag des Spechts

Nun, dieses Jahr ist der Buntspecht der Vogel des Jahres, für mich war heute der Tag des Spechts. An meinem Ansitz, die üblichen ‘Verbrecher’, verschiedene Meisen, Buchfinken, Amseln und auch zwei Buntspechte, ein Weibchen und ein Männchen. Zu einem Zeitpunkt beide gleichzeitig, was dann in einer wüsten Verfolgungsjagd endete und nur das Männchen zurückkam.

Schwanzmeise
Schwanzmeise, aufgenommen im März 2016, Niederrohrdorfer Moos
Tannenmeise
Tannenmeise, aufgenommen im März 2016, Niederrohrdorfer Moos
Tannenmeise
Tannenmeise, aufgenommen im März 2016, Niederrohrdorfer Moos

Das Weibchen liess allerdings nicht lange auf sich warten und kam etwas später leise und unauffällig wieder zurück.

Buntspecht
Buntspecht, aufgenommen im März 2016, Niederrohrdorfer Moos
Buntspecht
Buntspecht, aufgenommen im März 2016, Niederrohrdorfer Moos

Dann plötzlich ein Grünspecht, 6 Meter vor mir am Baum. Ich kann etwa 10 Fotos schiessen, dann ist er auch schon wieder weg. Für mich ein langersehnter Wunsch der hier eben erfüllt wurde.

Grünspecht
Grünspecht, aufgenommen im März 2016, Niederrohrdorfer Moos

Glücklich verlasse ich den Ansitz, um mir Viktor’s neuen Ansitz anzuschauen, er erzählte mir, dass dort regelmässig der Mittelspecht vorbeischaue. Dort präsentieren sich auch die allgegenwärtigen Meisen, allerdings ohne Schwanzmeisen und Haubenmeisen. Dafür ein Rotkehlchen und zwei Kleiber die eifrig hin und her fliegen.
Dann ein Buntspecht und tatsächlich etwas später auch ein Mittelspecht. Das Glück will es, dass gerade zu diesem Zeitpunkt auch das Licht mitspielte 😉

Mittelspecht
Mittelspecht, aufgenommen im März 2016, Mellingen

Drei Specht-Arten an einem Tag… was will man mehr!

Buchfink (f)
Buchfink (f), aufgenommen im März 2016, Mellingen
Rotkehlchen
Rotkehlchen, aufgenommen im März 2016, Mellingen

One thought on “Der Tag des Spechts

  • 2 April 2016 at 09:35
    Permalink

    Hallo Daniel Nach unserer kurzen Begegnung im Niederrodorfer Moss habe ich mich gleich mal auf deiner Homepage umgesehen. Es hat Spaß gemacht deine Aufnahmen zu sehen und die dazugehörigen Berichte zu lesen. Starke Arbeit und toller Aufbau. Spechte vor die Linse zu bekommen wäre der Hammer für mich. Habe mir auch schon Gedanken wegen eines Tarnzeltes gemacht…doch würde ich mich nicht getrauen dies im Wald einfach stehen zu lassen . Wünsche Dir ein schönes Wochenende und man sieht sich sicher wieder Grüessli Sandra

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *